Ansage vor Melden

"Ansage vor Melden" nennen Telefontechniker das automatische Begrüßen eines Anrufers. Ein Spezialgerät oder eine Computersoftware nimmt einen Anruf automatisch an und spielt eine Klangdatei ab. Das ist die "Ansage vor Melden".

Im Wartemusikshop gibt es "Ansage vor Melden" in zwei Kategorien:

  • Ansage ohne Musik
    Die "Ansage vor Melden" kann eine reine Ansage sein, z. B. "Guten Tag, hier ist Müller und Co. Wir verbinden Sie sofort.". Es folgt ein Vermittlungsvorgang, z. B. Durchstellen an die Telefonistin oder ein hauseigenes Callcenter. Während des Vermittelns, also bis der Gesprächspartner den Telefonhörer abnimmt oder die Annehmen-Taste am Headset drückt, hört der Anrufer die Telefon-Warteschleife.
    Ansagen dieser Art finden Sie hier im Wartemusikshop in der Rubrik "Ansagen". Stellen Sie im Pulldown-Menü "Bitte wählen Sie den Zweck" entweder "Begrüßung mit Warteansage, allgemein" oder "Begrüßung mit Warteansage, Callcenter" ein.
  • Ansage mit Musik
    "Ansage vor Melden" kann mit Musik unterlegt sein, und es können eingeblendete Warteansagen folgen, z. B. im Abstand von 30 Sekunden "Bitte haben Sie Geduld." oder "Wir verbinden Sie so schnell wie möglich.". In dem Fall versucht entweder ein automatisches Gerät im Hintergrund, eine Verbindung herzustellen, oder ein Mitarbeiter sieht den wartenden Anruf und übernimmt ihn aktiv auf sein Telefon.
    Tonaufnahmen dieser Art finden Sie in der Rubrik "Warteschleifen". Stellen Sie im Pulldown-Menü "Bitte wählen Sie den Zweck" entweder "Mit Begrüßung und Warteansagen, allgemein" oder "Mit Begrüßung und Warteansagen, Callcenter" ein.

Eine geeignete Windows-Software für "Ansage vor Melden" ist die Talkmaster-Zentrale.


Jetzt Ansage suchen